Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 
Anfrage (Fragestunde)
Landtag der SteiermarkXVI. GESETZGEBUNGSPERIODE 2010
 
 
 
Einl.Zahl 17/1
eingebracht am 04.11.2010
 
Anfrage an ein Regierungsmitglied (Fragestunde §69 GeoLT)

Regierungsmitglied: LHStv. Siegfried Schrittwieser

LTAbg.:  Claudia Klimt-Weithaler
Fraktion: 


Betreff:
Anstellungsmöglichkeit für Pflegemütter und -väter

Begründung
Mit Landtagsbeschluss Nr. 1790 (XV. GP) vom 15. Dezember 2009 wurde die Steiermärkische Landesregierung einstimmig aufgefordert, entsprechend dem von der Fachabteilung für Soziales im Unterausschuss "Pflegeeltern" vorgelegten Modell eine Regierungsvorlage zu erarbeiten und dem Landtag Steiermark zur Beschlussfassung vorzulegen. Pflegemütter und -väter sollen damit durch Anstellung bei einem Träger der freien Jugendwohlfahrt sozialversicherungsrechtlich abgesichert (Pensions-, Kranken-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung)  und für ihre Beanspruchung durch semiprofessionelle Aktivitäten wie die Teilnahme an Elternrunden, Fortbildungen, (Gruppen-) Supervisionen usw. entsprechend dem Gehaltsschema des BAGS Kollektivvertrages (Verwendungsgruppe 4, Gehaltsstufe 8) entlohnt werden.

In der vergangenen Periode wurde der Landtagsbeschluss nicht umgesetzt. Nun findet sich auch im Regierungsübereinkommen die Festlegung, dass die Situation der Pflegeeltern verbessert werden soll.


Der/Die unterfertigte Abgeordnete stellt folgende Anfrage:
Wie weit sind die Vorbereitungen für die Anstellung der Pflegemütter und -väter in der vom Landtag in der letzten Periode beschlossenen Form gediehen und wann wird die Landesregierung dem Landtag eine diesbezügliche  Regierungsvorlage zur Beschlussfassung vorlegen?