Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Besuch einer Delegation aus Przemysl

Der Honorarkonsul der Republik Polen Dr. Gerold Ortner und der Präsident des Österreichischen Schwarzen Kreuzes, LTAbg. a.D. Peter Rieser begleiteten am Dienstag, dem 8. März 2016 eine Delegation des Stadtpräsidiums der ostpolnischen Stadt Przemysl auf ihrem Steiermark-Besuch.

 

Im Landtag Steiermark empfing Landtagspräsidentin Dr.in Bettina Vollath die Delegation, welche von Gregor Hayder, dem Vize-Präsidenten der Stadt Przemysl, angeführt wurde.

 

Bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des Landtages konnten sich die polnischen Gäste von der Schönheit des historischen Landhauses überzeugen und Einblicke in die Geschichte und Vergangenheit des Steirischen Landesparlaments gewinnen.

 

Danach lud Landtagspräsidentin Vollath die Delegation auf ein Gespräch in ihr Büro ein, bei dem vor allem die Zusammenarbeit zwischen der Steiermark und der Stadt Przemysl im Vordergrund stand.

 

Das ostpolnische Przemysl war Anfang des Ersten Weltkrieges die größte Festung der kaiserlich-königlichen Armee. In Folge mehrerer Kriegshandlungen starben unzählige Menschen verschiedenster Nationen, darunter auch die Vorfahren vieler Steirerinnen und Steirer.

 

In Przemysl und Umgebung befinden sich heute viele Soldatenfriedhöfe, die an die schreckliche Zeit um den Ersten Weltkrieg erinnern. Das Österreichische Schwarze Kreuz, insbesondere LTAbg. a.D. Peter Rieser setzen sich unermüdlich für eine regelmäßige Pflege dieser Friedhöfe ein, um sie als Ort des Gedenkens in würdiger Form zu bewahren.

 

 

Graz, am 08. März 2016 

 

 

 

 

 

 


 

 

 
Delegation aus dem polnischen Przemysl © LTD/Tropper
Delegation aus dem polnischen PrzemyslDelegation aus dem polnischen Przemysl
© LTD/Tropper
 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons