Öffnet Startseite: Landtag Steiermark

PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat

PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat © LTD
PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat
© LTD
PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat © LTD
PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat
© LTD
PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat © LTD
PALLAST-Präsentation für den Wiener Gemeinderat
© LTD

Der Landtag Steiermark zählt zu den modernsten Landesparlamenten Europas. Das liegt vor allem auch am 2005 eingeführten PALLAST-System, dem Papierlosen Landtag Steiermark.

Seit seiner Einführung wird das gesamte parlamentarische Procedere völlig papierlos ausschließlich in digitaler Form abgewickelt. Im Laufe der letzten Jahre wurde das PALLAST-System weiterentwickelt, angepasst und optimiert. 

Derartige Systeme gibt es auch heute, über 10 Jahre nach seiner Einführung, nur sehr wenige im deutschsprachigen Raum. Das ist auch einer der Gründe, warum dieses System viel Neugier in anderen parlamentarischen Einrichtungen weckt. 

So kam am Montag, dem 13. November 2017 eine parlamentarische Delegation aus dem Wiener Gemeinderat in den Landtag Steiermark, um sich das steirische Arbeitssystem genauer anzusehen.

In einer Arbeitssitzung wurden den Wiener Gästen die Funktionen und Vorteile dieses Systems nähergebracht und ausführlich präsentiert. 

Die Delegation wurde angeführt vom 1. Gemeinderatsvorsitzenden Thomas Reindl. Mit dabei waren auch die Abgeordneten Elisabeth Olischar und Christoph Wiederkehr sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Verwaltung. 

Die Gäste aus Wien zeigten sich sehr beeindruckt vom steirischen Landtags-System und konnten viel Wissenswertes für sich gewinnen. Bei der kommenden Landtagssitzung werden einige Teilnehmende der Delegation das System in Einsatz ansehen. 

Graz, am 14. November 2017

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).