Link zur Startseite

Steirische Landtagspräsidentin mit Otto-Bauer-Plakette ausgezeichnet

Im Rahmen der Bundeskonferenz des „Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen" wurde die steirische Landtagspräsidentin Bettina Vollath vergangenen Samstag mit der Otto-Bauer-Plakette ausgezeichnet. 

Im Besonderen ihr Wirken mit und für die Initiative "Für eine lebendige Erinnerungskultur in der Steiermark", die das Ziel hat, die aktive Erinnerung an den Holocaust und die schrecklichen Taten des NS-Regimes zu fördern und durch dieses "Nicht Vergessen" einen Beitrag für eine liberale, gerechte und weltoffene Gesellschaft zu leisten, stand im Zentrum der Auszeichnung. 

Die Landtagspräsidentin freute sich sehr im Namen der gesamten Initiative und all jener, die sie unterstützen, über diese Anerkennung und nimmt sie gleichzeitig als Auftrag, gerade bei diesem Thema auch in Zukunft nicht locker zu lassen.

Otto-Bauer-Plakette 
Otto-Bauer-Plakette
Otto-Bauer-Plakette 
Otto-Bauer-Plakette
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).