Öffnet Startseite: Landtag Steiermark

Feierliche Verleihung der Ehrenmedaillen des Landtages Steiermark

Anlässlich des „Internationalen Tages des Ehrenamtes" am 5. Dezember wurden zum ersten Mal die Ehrenmedaillen des Landtages Steiermark am Donnerstag, dem 30. November 2017 im Plenarsaal des Grazer Landhauses verliehen.

Als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende und besondere Verdienste um das Ehrenamt wurden von der Präsidialkonferenz des Landtages drei steirische Personen ausgewählt, die heute Donnerstag, von Landtagspräsidentin Bettina Vollath im Namen des Landtages jeweils eine Ehrenmedaille, das Kunstobjekt mit Anstecknadel „Felsenglanz" und eine Urkunde verliehen bekamen. Auch Zweide Landtagspräsidentin Manuela Khom und Dritter Landtagspräsidentin Kurzmann gratulierten herzlich.

Ausgezeichnet wurden Erika Augustin, Anna Bauer und Alois Wagner sowohl für die von ihnen für das Gemeinwohl erbrachten Leistungen, als auch stellvertretend für die unzähligen ehrenamtlich engagierten Steierinnen und Steirer, um diesen unverzichtbaren Einsatz für das Gemeinwohl unserer Gesellschaft, der von unzähligen Steierinnen und Steirern geleistet wird, vor den Vorhang zu holen. 

Die 1930 geborene Erika Augustin ist eines der Gründungsmitglieder der „Plattform Asylwerber Leoben", welche mit rund 120 Personen Asylwerberinnen und Asylwerber in verschiedensten Bereichen unterstützt und am Integrationsprozess begleitet. In ihrem jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz begleitete sie viele Projekte, darunter auch das Fest der Nationen, bei dem Studierende anderer Länder an der Montanuniversität Leoben ihre Kultur präsentieren. 

Anna Bauer, geboren 1936, war rund vier Jahrzehnte lang SOS-Kinderdorfmutter und machte Nächstenliebe und Fürsorge zur persönlichen Berufung. Im Jahr 2000, kurz nach ihrer Pensionierung, ereilte einen ihrer Zöglinge ein schwerer Schicksalsschlag. Er erlitt einen schweren Unfall und befindet sich seither in einem Zustand minimalen Bewusstseins. Bis heute verbringt die über 80-jährige Anna Bauer beinahe jeden Nachmittag bei ihm, versorgt ihn, trainiert mit ihm, gibt ihm Ansprache und Fürsorge. 

Alois Wagner, geboren 1935, ist Mitbegründer des Vereins „Diabär" (Diabetiker der Universitätskinderklinik Graz), der 1995 gemeinsam mit anderen betroffenen Eltern gegründet wurde, um eine Verbesserung der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes zu erreichen. Dabei wurden im Laufe der Jahre zahlreiche Initiativen gesetzt. Er war die maßgeblich treibende Kraft und somit auch der erste und jahrelange Obmann des Vereins. Auch heute noch steht Alois Wagner dem Verein nach wie vor als Ratgeber zur Verfügung. 

Die überreichte Urkunde und das Kunstobjekt entsprangen einer Kooperation mit der Ortweinschule Graz, die im Zuge eines Wettbewerbes von den Schülerinnen Anna Maria Brenner („Felsenglanz" - Kunstobjekt mit Anstecknadel) sowie Sabrina Gangl und Romana Kogler (Urkunde) kreiert wurden. Die Entwürfe der beiden talentierten Schülerinnen haben sich als Siegerprojekte durchgesetzt und haben von nun an diese ehrenvolle Verwendung. 

Landtagspräsidentin Vollath würdigte in ihren Laudationes das unermüdliche ehrenamtliche Engagement der Auszuzeichnenden und betonte: „Der Einsatz für unser Gemeinwohl, für unsere Gesamtgesellschaft, sozusagen der Einsatz von Menschen für Menschen, der von unzähligen Steirerinnen und Steirern nahezu tagtäglich geleistet wird ist für mich das, was am Ende des Tages unsere Gesellschaft ausmacht und zusammenhält. Darauf können wir sehr stolz sein. Es ist mir daher als Landtagspräsidentin ein großes Anliegen, dass den unzähligen Ehrenamtlichen in der Steiermark auch eine besondere Wertschätzung entgegengebracht wird - und das von offizieller Seite, vom Landtag Steiermark." 

Erika Augustin sprach im Namen aller Ausgezeichneten die Dankesworte und bekräftigte: „Wir möchten diese Auszeichnung allen Ehrenamtlichen in der Steiermark widmen. Denn beim Ehrenamt gibt es kein Ich, sondern nur ein Wir. Wir müssen Leitbilder sein, wir müssen Vorbilder sein, an denen sich die Menschen orientieren können. Wenn wir glaubwürdig und ehrlich sind, mutig und immer menschlich handeln, dann können wir Vorbilder für die Menschen sein." 

Im April dieses Jahres wurde der einstimmige Beschluss im Landtag Steiermark zur Einführung der Ehrenmedaillen getroffen, welche jährlich rund um den 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes verliehen werden.

Graz, am 30. November 2017

Kurzmann, Khom, Bauer, Augustin, Wagner, VollathKhom, Augustin, Vollath, KurzmannKhom, Bauer, Vollath, KurzmannKhom, Wagner, Vollath, KurzmannDankesworte Erika AugustinAugustin, VollathBauer, VollathWagner, VollathVollath mit Künstlerinnen Kogler, Gangl, BrennerVerleihung EhrenzeichenVollath, Khom, KurzmannKurmann, Khom, BauerVerleihung EhrenzeichenVerleihung EhrenzeichenVerleihung EhrenzeichenTrio MusicorumEhrenzeichen des Landtages SteiermarkKunstobjekt "Felsenglanz"
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).