Öffnet Startseite: Landtag Steiermark

Festakt zum 100. Unabhängigkeitstag Finnlands

Am 6. Dezember 2017 jährt sich der finnische Unabhängigkeitstag bereits zum 100. Mal. Landtagspräsidentin Bettina Vollath und die Honorarkonsulin Finnlands in der Steiermark, Cattina Maria Leitner, luden aus diesem Anlass am Montag, dem 4. Dezember zu einer Festveranstaltung ins Grazer Landhaus ein.

Das Jubiläumsjahr Suomi100 (Finnland100) ist das ganze Jahr lang sowohl in Finnland als auch in vielen europäischen Ländern mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert worden, so auch in Österreich.

Landtagspräsidentin Vollath bedankte sich für die steirische Initiative von Honorarkonsulin Leitner und betonte: „Finnland ist ein wichtiger wirtschaftlicher und industrieller Standort in Europa und Vorreiter in vielen Bereichen wie dem Klimaschutz, Bildungssystem oder im Sozialbereich. Honorarkonsulin Leitner ist Garantin für den Weiterbestand der guten Zusammenarbeit und damit die guten steirisch-finnischen Beziehungen - dafür bedanke ich mich ganz herzlich."

KFU-Vizerektor Peter Riedler sprach in seinen Grußworten in seiner Funktion als Präsident der Österreichisch-Finnischen Gesellschaft Steiermark, welche die in Graz und der Steiermark lebenden rund 150 Finninnen und Finnen sowie Freunde Finnlands repräsentiert, zu den hochrangigen Gästen im Plenarsaal des Landtages. Er unterstrich die enge Bindung der hier lebenden AuslandsfinnInnen mit der Heimat und stellte fest: „Der Unabhängigkeitstag ist mehr als ein Symbol für die Identität Finnlands, aber auch für die eigene Rolle in einem größeren Europa. Für die Finninnen und Finnen in der Steiermark hat er große Bedeutung, deshalb gilt besonderer Dank Landtagspräsidentin Dr.in Vollath und Konsulin Dr.in Leitner für den würdigen Rahmen der Feier."

Extra aus Wien angereist überbrachte die Gesandte und Ministerrätin der Finnischen Botschaft in Österreich, Outi Saarikoski den offiziellen Gruß der Botschaft von Finnland nach Graz: „Es ist für mich eine große Freude, zum großen Fest der Finnen - 100 Jahre Unabhängigkeit - zum allerersten Mal die Steiermark und Graz besuchen zu dürfen. Finnland kann stolz sein auf das was beispielsweise in der Wissenschaft, in der Bildung oder bei der Gleichberechtigung erreicht wurde. Ich danke von Herzen für die Pflege der Österreichisch-Finnischen Beziehungen hier in der Steiermark."

Höhepunkt des Abends war die Festrede von Honorarkonsulin Cattina Maria Leitner, die neben dem Dank an die Landtagspräsidentin bekräftigte: „Österreich und Finnland verbinden sehr viele Gemeinsamkeiten. So haben beide Staaten eine feste und belastbare Demokratie erbaut und sind stets eine starke Stimme, wenn es um den Fortschritt geht. Wenn wir an die Zukunft denken, sollten wir daher auch nach Finnland blicken, denn Finnland zeigt vor was es heißt, optimistisch zu sein und optimistisch in die Zukunft zu gehen. Ich freue mich, dass die Beziehungen zwischen Österreich und Finnland aktiv gelebt werden und ich selbst einen Beitrag dazu leisten kann."

Im Anschluss an den Festakt lud die Landtagspräsidentin zu einem kleinen Empfang mit traditionell finnischen Spezialitäten.

Graz, am 5.12.2017

Vollath, Saarikoski, Leitner, RiedlerLandtagspräsidentin VollathHonorarkonsulin LeitnerVizerektor RiedlerGesandte SaarikoskiFestakt zum 100. Unabhängigkeitstag FinnlandsFestakt zum 100. Unabhängigkeitstag Finnlands
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).