Öffnet Startseite: Landtag Steiermark

BG/BRG Leoben bei Mitmischen im Landhaus

Zur Partizipationswerkstatt am 20.04.2018 kamen 27  Schülerinnen und Schüler des BG/BRG Leoben neu zu Mitmischen im Landhaus.

In der Partizipationswerkstatt wird ein Planspiel gespielt, in dem die Schülerinnen und Schüler in die politische Welt der fiktiven Gemeinde St. Demokrat eintauchen. Die Jugendlichen erleben die Rollen von wichtigen AkteurInnen einer Gemeinde - von der Bürgermeisterin über Mitglieder einer BürgerInneninitiative bis hin zur Pressemitarbeiterin.

In einem BürgerInnenforum wurden Themen besprochen, die die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde beschäftigten. Das Presseteam berichtete in einer kurzen TV-Newseinschaltung von den aktuellen Debatten in der Gemeinde. Vor der Gemeinderatswahl kam es auch noch zu einem Showdown der SpitzenkandidatInnen in der Elefantenrunde! Danach hatten alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, zur Wahl zu gehen und ihre Stimme abzugeben.
In der Werkstatt spielen im Wahlkampf oft jene Themen eine zentrale Rolle, die Jugendliche sehr direkt betreffen wie beispielsweise Angebote für Jugendliche in der Gemeinde, Verkehrsanbindungen zur nächsten Stadt oder Arbeitsplätze für junge Menschen. In dieser Werkstatt wurden zusätzlich viele weitere Themen diskutiert, die Jugendlichen ein Anliegen sind: Plastikvermeidung und Umweltschutz, Wirtschaftsförderungen und neue Gebäude für die Gemeinde.

In der Partizipationswerkstatt erfahren Jugendliche die Rolle von Gemeindeverantwortlichen auf spielerische Art. Fremd- und Selbstbestimmung wird unmittelbar erlebt. Das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler für die aktive Teilnahme am politischen Geschehen wird gestärkt. Großer Wert wird auf die Reflexion des Spieles und auf den Transfer des Erlebten in die Realität gelegt. Partizipationsmöglichkeiten und das Einbringen neuer Ideen in politische Prozesse werden erfahrbar gemacht.

 

Zentrale Themen und Auffälligkeiten bei diesem Planspiel waren:

Die Jugendlichen spielten ihre zugewiesenen Rollen sehr lebendig und engagiert. Die Bürgermeisterin füllte ihre Rolle sehr authentisch aus. Das Presseteam hat tolle Videos vom Wahlkampf produziert und damit die BürgerInnen gut informiert. Die Videos konnten in einer TV-Einschaltung vor der Elefantenrunde gezeigt wurden. Die Bürgermeisterin von St. Demokrat und die SpitzenkandidatInnen haben ihre Parteien überzeugend präsentiert.

Einige Anmerkungen der SchülerInnen nach der Werkstatt: „wir haben einen guten Einblick in Politik bekommen", „die ModeratorInnen waren sehr nett" und: „es war sehr lustig und spannend, die Kipferl waren gut".

BG BRG Leoben © beteiligung.st
BG BRG Leoben
© beteiligung.st
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).