Link zur Startseite

Königlicher Besuch zum Tag des Apfels

Apfelkönigin Magdalena I. überreicht Korb saftiger, steirischer Äpfel © LTD/Zehetner
Apfelkönigin Magdalena I. überreicht Korb saftiger, steirischer Äpfel
© LTD/Zehetner

Jeden zweiten Freitag im November wird traditionell der „Tag des Apfels" gefeiert. Aus diesem Anlass besuchte die aktuelle Apfelkönigin Magdalena I. Landtagspräsidentin Dr.in Bettina Vollath in der steirischen Hauptstadt im Grazer Landhaus.

Ihr "königliches Geleit" bestand aus Rupert Gsöls (Obmann Verband steirischer Erwerbsobstbauern und Präsident des Bundesobstbauverbandes), Bernhard Ramminger (Erzeugerorganisation OPST - Obst-Partner-Steiermark-GmbH), Willibald Flechl (Erzeugerorganisation OGS - Obst Gemeinschaft Steiermark GmbH), Manfred Kohlfürst (EOS - Erzeugergemeinschaft Obst Steiermark GmbH) und Wolfgang Mazelle (Leiter der Abteilung Obstbau der Landeskammer für Land- und Forstwirtschaft in Steiermark und Geschäftsführer Verband steirischer Erwerbsobstbauern).

Am „Tag des Apfels" dreht sich alles um das beliebteste Obst der Österreicherinnen und Österreicher, das zu 80 Prozent aus der Steiermark stammt. Der jährliche Aktionstag dient dazu, darauf und auf die gesundheitsfördernden Wirkstoffe von Äpfeln aufmerksam zu machen.

Landtagspräsidentin Vollath erfreute sich auch heuer wieder des gesunden Geschenkes, welches ihr von der Apfelkönigin in Form eines Korbes, gut gefüllt mit steirischen Äfpeln, überreicht wurde. Für Apfelkönigin Magdalena I. ist es das letzte Jahr ihrer Regentschaft, welche drei Jahre lang dauerte. Im nächsten Jahr wird eine neue Apfelkönigin ihren royalen Besuch abstatten.

Graz, am 5. November 2018

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).