Link zur Startseite

Besuch des Steirischen Blasmusikverbandes

Am Mittwoch, dem 16. Oktober, besuchte der Steirische Blasmusikverband unter der Leitung von Obmann-Stv. Domenik Kainzinger-Webern das Grazer Landhaus.

Feierlicher Anlass für den Besuch war der Abschluss der beiden Lehrgänge zur Stabführerprüfung und dem Ensembleleiter-Basiskurs für Blasorchester, welche ehrenamtlich innerhalb eines Jahres abgeschlossen wurden.

Nach erfolgreicher Absolvierung dürfen die Teilnehmenden nun das ÖBV-Stabführerabzeichen bzw. das Abzeichen „Ensembleleiter" tragen. Die einheitliche Stabführerausbildung wurde 2015 in allen Landesverbänden eingeführt.

Landtagspräsidentin Gabriele Kolar freute sich sehr über den Besuch und begrüßte ihre Gäste in der Landstube. Anschließend führte die Landtagspräsidentin durch die Räumlichkeiten und informierte über die Geschichte des Hauses. Sie betonte die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeit des Landesblasmusikverbandes für das gesellschaftliche Wohl und dankte den anwesenden Gästen für ihren Einsatz.

 

Graz, am 17.10.2019

Besuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen BlasmusikverbandesBesuch des Steirischen Blasmusikverbandes
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).