Link zur Startseite

Vereinigung Öffentlicher Mandatare und Funktionäre

Landtagspräsidentin tritt VÖM bei

Am Dienstag, dem 3. März 2020 besuchten die ehemalige Nationalsratsabgeordnete Ridi M. Steibl als Landesvorsitzende der Vereinigung öffentlicher Mandatare und Funktionäre Steiermark sowie ihre Stellvertreterin, Bundesministerin außer Dienst Heidrun Silhavy, Landtagspräsidentin Manuela Khom im Landhaus. 

Bei dieser Gelegenheit trat auch Landtagspräsidentin Manuela Khom der ehrenamtlichen Vereinigung bei und freut sich bereits auf gemeinsame Projekte.

Die Vereinigung öffentlicher Mandatare und Funktionäre (VÖM) vertritt die Interessen der öffentlichen Mandatare und Funktionäre der Bundesregierung, der Landesregierungen, des Nationalrates, des Bundesrates, der Landtage sowie Bürgermeister und Stadträte mit eigenen Statut  im Aktiv- und Ruhestand.

Gegründet auf Bundesebene 1972 verfügt sie über ein eigenes Statut und eine Geschäftsordnung. Derzeitiger Bundesobmann ist Nationalratsabgeordneter außer Dienst Franz Kampichler. Österreich ist seit 2004 auch Vollmitglied der internationalen Vereinigung (European Association of former Members of Parlamnt/ of Councel Union).

Die Bundesländer sind nach dem Statut eigene Landesorganisationen. In der Steiermark wurde die Landesorganisation 1973 gegründet und verfügt derzeit über 120 aktive und aus den politischen Mandatsrängen ausgeschiedene Mitglieder. Ridi M. Steibl ist seit 2019 Landesvorsitzende. 

Zu den Schwerpunkten dieser ehrenamtlichen Tätigkeiten zählen politische, kulturelle und wirtschaftsorientierte Veranstaltungen, sowie ein aktiver Austausch zwischen den Abgeordneten Generationen.

Silhavy, Khom, Steibl © LT-Stmk/Rieger
Silhavy, Khom, Steibl
© LT-Stmk/Rieger
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).