Link zur Startseite

Die Volksanwälte zu Gast im Landhaus

Im heutigen Verfassungsausschuss übergab die Volksanwaltschaft dem Landtag den Bericht über "Präventive Menschenrechtskontrolle" 2019 zur weiteren Behandlung. Auf rund 200 Seiten stellt die Volksanwaltschaft die Ergebnisse ihrer Tätigkeit als Nationaler Präventionsmechanismus im Jahr 2019 dar. Alle in diesem Band dokumentierten Aktivitäten zielen darauf ab, Menschen vor Misshandlungen und erniedrigender Behandlung zu schützen.

Bei dieser Gelegenheit lud Landtagspräsidentin Manuela Khom die Volksanwälte Werner Amon, Bernhard Achitz und Walter Rosenkranz zu einem kurzen Gespräch in ihr Büro, bei welchem neben dem eingebrachten Bericht auch die aktuellen Herausforderungen in der Arbeit der Volksanwaltschaft in Bezug auf Covid-19 thematisiert wurde.

Graz, am 30. Juni 2020

Amon, Khom, Achitz, Rosenkranz © LT-Stmk/Eigletsberger
Amon, Khom, Achitz, Rosenkranz
© LT-Stmk/Eigletsberger
Rosenkranz, Achitz, Khom, Amon © LT-Stmk/Eigletsberger
Rosenkranz, Achitz, Khom, Amon
© LT-Stmk/Eigletsberger
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).